Wir haben hierfür einen Lagerfeuerplatz. Bitte nutzt nur diese Feuerstelle. Benötigt Ihr mehr als diese eine, so dürft Ihr diese natürlich einrichten. Nutzt dafür aber bitte Feuertische, um den Zeltplatz nicht zu zerstören (jedenfalls nicht noch mehr, als das die Wildschweine bereits tun).  Sind mehrere Gruppen in der Einrichtung, so stimmt Euch bitte miteinander ab, wie die Feuerstelle genutzt werden kann.

Unmittelbar an der Selke werdet Ihr die Löschwasserentnahmestelle finden. Hier wurden Betonringe im Uferbereich eingegraben, die über ein (rotes) Rohr mit der Selke verbunden sind. Dieses Rohr speist also den „Tank“. Bitte verstopft es daher nicht, wir denken, dass es genügend andere Stellen am Ufer gibt, die zum Spielen und Staudammbauen einladen.

Auch der unterhalb dieser Stelle angelegte „Staudamm“ in der Selke muß unberührt bleiben, da dieser den Zulauf zum Löschwasserbehälter sicherstellen soll.

Die Zufahrt zum Zeltplatz muß aus dem Grund auch stets freigehalten werden, damit die Feuerwehr im Falle eines Falles sofort an das Löschwasser herankommt.

Bewahrt bitte keinerlei Lebensmittel oder Süßigkeiten in den Schlafräumen auf. Ihr bewohnt ein Haus mitten in der Natur, sodaß immer mit Mäusen, Waschbären und Mardern gerechnet werden muß. Wenn Ihr sie mit eigenen Lebensmitteln „füttert“, werdet Ihr sie nicht mehr los ... (wir dann leider auch nicht mehr).

Im PZO wird selbstverständlich Mülltrennung praktiziert. Die funktioniert aber nur genau so gut, wie Ihr Euch daran haltet! Auch wenn es anders noch so praktisch wäre: Haltet Euch daran, denn nur so können wir die Entsorgungskosten einigermaßen im Griff halten und Eure Umwelt wird es Euch danken.