Grundsätzlich begrüßen wir, wenn überhaupt nicht geraucht würde. Da es aber in fast jeder Gruppe ein paar „unverbesserliche Süchtige“ geben wird, tolerieren wir das Rauchen an einer Stelle: neben dem Parkplatz, vor der Baracke gibt es unsere „Smokers Corner“. Bitte auf gar keinen Fall in den Gebäuden rauchen (oder mit offener Flamme hantieren) wegen der damit verbundenen Brandgefahr!
Bedenkt auch beim Wandern im Wald die geltende Waldbrandstufe! Hier besser nie rauchen.

Werden Beschädigungen durch Euch verursacht oder bereits bei Anreise festgestellt, teilt uns dies bitte unverzüglich mit. Spätestens auf dem Abrechnungsbogen solltet Ihr darauf hinweisen, was defekt ist, damit wir zeitnah die Reparatur zuwege bringen können. Bei kritischen Defekten (z.B. Rohrbruch, Heizungsausfall oder Stromdefekte) kann unser Notdienst über die Telefonnummer 01622583384 erreicht werden.

Schäden, die bei Anreise nicht gemeldet wurden, können Euch angelastet werden!

Jede Gruppe reinigt die von Ihr benutzten Räume und Gerätschaften selbst. Bitte hinterlasst diese so, wie Ihr sie selber vorfinden möchtet, nämlich sauber! Putzmittel findet Ihr im Vorraum und in den Zeltertoiletten bereitgestellt. Der Mindestanspruch lautet „besenrein“. Dies gilt auch für die Flächen unter den Betten beispielsweise.

Mindestens die Feuchträume müssen auch naß gereinigt werden. Beachtet dabei, dass in einigen davon das Reinigen des Bodens mit herkömmlichen Putzlappen nicht angebracht ist. Dort wurden Fliesen mit Anti-Rutsch-Oberfläche verlegt, die leider solche Lappen zerfasern. Bitte mit Wasser, Reinigungsmittel und Schrubber bzw. Abzieher arbeiten.

Es existieren 6 Schlafräume und ein Matratzenlager. Die Aufteilung entnehmt bitte nachstehenden Grafiken. In den Schlafräumen gibt es offene Regale zur Unterbringung der persönlichen Habseligkeiten.