Buchung

Das PZO öffnet ab dem 01.07.2020 wieder sein Zeltgelände! Leider bleiben unsere


Häuser vorerst bis 31.03.2021 wegen der Corona-Infektion geschlossen.

 

Bitte lesen Sie auch weiter unten unseren "Hygienehinweis"!

 

 

 

Die Belegung erfolgt ausschließlich über eine direkte Kontaktaufnahme unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bitte gebt nachstehende Angaben an:

  • Name der Gruppe / Bundeszugehörigkeit
  • Name des Leiters / der Leiterin der Massnahme
  • Belegungszeitraum von -  bis
  • Anzahl Teilnehmer
  • Hausbelegung oder Zeltplatzbelegung?
  • Nutzung der Zelterküche?

 

Mit dem Abschicken der Anfrage willigt Ihr in die Verarbeitung Eurer personenbezogenen Daten ein. Ihr könnt diese Einwilligung jederzeit widerrufen, dieser Widerruf beeinträchtigt die bis dahin stattgefundene Verarbeitung nicht.
Siehe dazu auch unsere Datenschutzerklärung.

 

 

 

 HYGIENEHINWEIS:

Liebe Gäste, herzlich Willkommen im PZO!

Wegen CORONA ist es notwendig, Ihnen nachfolgend einige Regelungen im PZO vorab mitzuteilen. Wir müssen Sie auffordern, sich unbedingt an diese Regeln zu halten, da wir sonst Gefahr laufen können, dass das PZO wieder geschlossen werden muss – oder wir Teilnehmer des Platzes verweisen müssen.

Wegen der nötigen Abstandsregeln können wir unsere Häuser leider nicht öffnen. Lediglich der Zeltplatz steht derzeit zu Ihrer Verfügung. Dazu gehört (wenn gebucht) die Zelterküche. In jedem Fall selbstverständlich auch ein Teil des Toilettenbereiches im Haus sowie die Aussenwaschanlage mit (kalter) Dusche.

Die Zeltertoilette darf in jedem Teilbereich immer nur von einer Person zeitgleich benutzt werden. Es befinden sich im Zugangsbereich jeweils Klappschilder, um den Zustand „Besetzt“ oder „Frei“ zu kennzeichnen.
Die Zelterküche darf immer nur von maximal zwei Personen betreten werden.
Die Aussenwaschanlage ist für bis zu vier Personen freigegeben. Bitte hier nur die nicht gesperrten Wasserhähne benutzen!
Die Aussendusche darf nur von Einzelpersonen benutzt werden, hier gibt es ebenfalls Klappschilder.

In jedem Fall müssen Sie Ihre Teilnehmer auf das Abstandhalten, Hände- und Nieshygiene etc. immer wieder hinweisen.

Wir stellen Ihnen die Waschanlage sowie die Zeltertoiletten gereinigt und desinfiziert zur Verfügung. Bitte nehmen Sie Zwischenreinigungen bzw. Desinfektionen nach unserem Dokument „Toilettenreinigung“ vor. Nach Ihrer Abreise werden wir erneut eine Grunddesinfektion vornehmen. Sie erleichtern uns unsere Aufgabe, wenn die Toilettenanlage bereits von Ihnen weitgehend gereinigt wurde. Putz- und Desinfektionsmittel werden gestellt.

Dies gilt sinngemäss ebenfalls für Waschanlage, Dusche und Zelterküche.

Wir bitten unbedingt zu beachten, dass Sie als Leiter / Leiterin der Massnahme für Ihre Gruppe vollumfänglich die Verantwortung tragen. Das PZO stellt lediglich den „Rahmen“ in Form seiner Einrichtungen. Das bedeutet u.a. konkret, dass Sie für die Einhaltung aller Hygieneregeln wie z.B. Abstandhalten oder Niesetikette, Abstand der Zelte, ausreichende Zahl von Zelten etc. verantwortlich sind. Das Konzept des PZO sieht nicht vor, dass PZO-eigenes Personal vor Ort anwesend wäre. Unser Selbstversorgerkonzept bedeutet damit auch „Selbstverantwortlichenkonzept“.

Sie erhalten Teilnehmerlisten, die Sie bitte gewissenhaft ausfüllen und bei Anreise an uns abgeben müssen. Leider sind wir gehalten, unter bestimmten Bedingungen einzelne oder gar die ganze Gruppe auszuschliessen. Stellen Sie daher sicher, dass die Listen vollständig sind.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und
Bleiben Sie gesund!

 

 

 

Liebe Pfadfinderfreunde, liebe Gäste,

auch das PfadfinderZentrum Ostharz muss wirtschaftlich arbeiten. In der Vergangenheit war es uns möglich, Euch und Ihnen eine Betreuung vor Ort in der Einrichtung anzubieten, die nach Wegfall der öffentlichen Förderung dieser Arbeitsstelle mit Ablauf des Jahres 2003 leider nicht mehr vorgehalten werden konnte, da wir eine unverhältnismäßige Erhöhung unserer Belegungspreise unseren Gästen, insbesondere Pfadfinder- und Jugendgruppen nicht zumuten wollten und konnten.

Wir haben uns daher wieder mehr auf die pfadfinderischen Erziehungsgedanken der Selbstverantwortlichkeit und eigenbestimmten Organisation zurückbesonnen weg von betreutem Wohnen aus unserer Sicht sehr erfolgreich, wie wir seitdem feststellen konnten. Das bedeutet konkret, dass die Gruppen, die das PZO besuchen, seit 2004 (fast) alles selbst in die Hand nehmen müssen oder besser: können!

In der Praxis sieht das für Euch / Sie so aus, dass eine Anfrage und Anmeldung ausschließlich nur noch durch Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen kann. Das Ergebnis der Prüfung, ob der Wunschtermin frei ist, wird Euch / Ihnen ebenfalls elektronisch mitgeteilt. In selber Mail wird sich grundsätzlich der Belegungsvertrag befinden, den Ihr / Sie dann bitte zu der angegebenen Postadresse unterschrieben zurücksendet. Dieser ist dann auch rechtsverbindlich, wenn die im Vertrag genannte Anzahlung auf unserem Konto eingegangen ist.

Bis spätestens 14 Kalendertage vor dem Beginn der Belegung muss der volle Betrag einschließlich der Kaution auf unserem Konto eingegangen sein. Bei Anreise werden neben einer Einführung in das Objekt der Gruppe auch die Schlüssel übergeben. Damit kann Eure / Ihre Belegung starten.

Jede Gruppe muss sich komplett selbst verpflegen. Dafür gibt es die Möglichkeit der Nutzung einer Küche oder einer separaten Zelterküche. Auch die Programmgestaltung ist eigenverantwortlich vorzunehmen. Wir helfen gerne mit Kontaktadressen und Ansprechpartnern für z.B. die Lieferung von warmen Speisen, Brot etc.. Für Notfälle wie z.B. technische Defekte wird Euch / Ihnen ein Mitglied des PZO e.V. als Ansprechpartner benannt, um eben solche Fälle beherrschen zu können.

Natürlich gilt es auch im PZO gewisse Regeln zu befolgen. Daher sei Euch / Ihnen unser Handbuch sehr nahegelegt, welches auch auf so leidige Kapitel wie Brandschutz oder Mülltrennung eingeht. Es liegt im PZO aus und ist auch über unsere Internetseite www.pzostharz.de abrufbar. Die Nutzung der Betten im Haus wird mit Schlafsäcken durchgeführt. Bettwäsche, Decken und Kissen sind nicht mehr auszuleihen. Wir gehen davon aus, dass Bettwäsche (Decken, Kissen) bzw. saubere Schlafsäcke mitgebracht werden. Das gilt auch für Tischwäsche, Spüllappen und Geschirrtücher.

Nach (hoffentlich erfolgreichem) Abschluß der Belegung muss jede Gruppe die von ihr genutzten Räumlichkeiten bzw. den Zeltplatz selbst reinigen. Wir empfehlen dazu das Pfadfindermotto, dass jeder seine Umgebung ein Stück besser hinterlassen möge, als er sie selbst vorgefunden hat. Abschließend füllt der Gruppenleiter das Abrechnungsformular für diese Belegung aus und gibt es zusammen mit den ihm überlassenen Schlüsseln an den Vertreter des PZO, der mit ihm die Schlussabnahme des Objektes durchführt. Bitte nicht vergessen abzuschließen! Für das Landesministerium für Jugend und Soziales Sachsen-Anhalt erheben wir in dem Formular wenige Daten zur Zusammensetzung der Gruppe. Nach der Belegung erhaltet Ihr / erhalten Sie dann die Rechnung und die Gutschrift der Kaution. Sollte wider unser Erwarten eine Nachreinigung erforderlich sein, oder sollte etwas zu Bruch oder in Verlust gegangen sein, werden wir den betreffenden Betrag von Eurer / Ihrer Kaution einbehalten; der Betrag wird auf der Rechnung gesondert ausgewiesen.

Eine Fortführung des PZO ist nur mit ehrenamtlichem Verwaltungsaufwand machbar. Bitte habt / haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns zu dieser für manchen unpersönlichen Art der Belegungsverwaltung entschlossen haben und dass Rechnungs- und Überweisungsvorgänge gelegentlich etwas mehr Zeit brauchen als in einer rein kommerziellen Einrichtung. Doch dafür bietet das PZO die Möglichkeit und Chance weitestgehender Freiheit in der Gestaltung Eures / Ihres Aufenthalts im schönen Ostharz. Wir sind davon überzeugt, dass mit eben dieser Freiheit im Interesse des PZO und der nachfolgenden Gruppen verantwortungsvoll umgegangen wird.

 

Bitte beachtet ebenfalls, dass es sich beim PfadfinderZentrum Ostharz e.V. um ein ehrenamtliches Projekt handelt. Es existiert keine Geschäftsstelle; eine telefonische Erreichbarkeit kann somit nicht gewährleistet werden. Gerne reagieren wir sobald es uns möglich ist per Email.

 

Euer PZO - Team